Autos, Bitch!

Allgemein / NEWS & GOSSIP / 12. März 2014

Im Racing- Game „Need for Speed“ muss man in erster Linie schnell sein und vor den Cops flüchten. Inhaltlich jetzt nicht gerade Wissenschaft, offensichtlich reicht es jedoch für eine Verfilmung. Während der Film in Österreich erst am 20. März 2014 in die Kinos rast, freut sich die Crew Rund um Dreamworks schon heftig auf die US- Premiere morgen,  13. März 2014.

Wer es kaum erwarten kann:  ComingSoon.net hat sich mit Aaron Paul, Imogen Poots, Ramon Rodriguez, Rami Malek, Scott Waugh und Stunt- Koordinator Lance Gilbert getroffen und ein bisschen über das kommende Boliden- Spektakel geplaudert.

 











Previous Post

Noah's Arche darf nicht überall hin

Next Post

The Visit





0 Comment


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


More Story

Noah's Arche darf nicht überall hin

Und ihr dachtet Sex sei ein Grund einen Film zu verbieten... Angeblich - sofern man Gerüchten von The New York Daily News...

9. March 2014